Soraya Tumb

Gala Tumb

Kiebitz Tumb

We speak one language

tl_files/norika-standard/layout/images_international/Aufsteller_english_eine Spache_small.png

Bonza N

Sorte:
Bonza N
Foto:
 
Kochtyp:
-
Grundmerkmale:
Staerke
Reifezeit:
spät
Resistenz gegen Nematoden:
Ro 1
Resistenz gegen Krebs:
D 1, D 2, D 6
Anfälligkeit für BlattrollVirus:
mittel
Anfälligkeit für YVirus:
sehr gering
Anfälligkeit für Schwarzbeinigkeit:
mittel
Anfälligkeit für Krautfäule:
gering
Anfälligkeit für Knollenfäule:
gering
Anfälligkeit für Schorf:
mittel
Stärkegehalt:
sehr hoch
Stärkeertrag:
hoch bis sehr hoch
Keimfreudigkeit:
mittel
Schalenbeschaffenheit:
glatt bis genetzt
Augentiefe:
mittel
Knollenform:
rund
Fleischfarbe roh:
hellgelb
Lagereignung:
sehr gute Lagerfähigkeit
Beschreibungstext:
1. Verwendungszweck Bonza ist eine späte Stärkesorte, die durch sehr hohe Stärkegehalte überzeugt. Sie hat eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Kraut- und Knollenfäule sowie Alternaria. Bei der Krebsresistenz glänzt Bonza mit der Bestnote 10 nach holländischer Einstufung.
pdf:
besondere Eigenschaften:
behandlungsfreie Lagerung, Nematodenresistenz Ro, Widerstandsfähig gegen Fäulnis, Widerstandsfähig gegen Virosen, Krebsresistenz

 

Alle Darstellungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr. Die dargestellten Daten geben Erkenntnisse wieder, die im Rahmen von Landessortenversuchen, Wertprüfungen und verschiedensten Versuchsanstellungen, wie privaten und semioffiziellen Versuchen, gewonnen wurden. Selbst bei größter Sorgfalt können wir nicht garantieren, dass diese Ergebnisse unter allen Praxisbedingungen wiederholbar sind. Sie können aber als Entscheidungshilfen dienen. Für die Detailberatung unter Einbeziehung aller Parameter Ihres Standortes und Ihrer Vermarktungsausrichtung empfehlen wir Ihnen Kontakt mit unseren Kundenberatern aufzunehmen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen - sprechen Sie uns an!